Moisture Absorber

Entwickelt für Kunststoffverbindungen und zum Folienblasen, um sowohl den Fischaugeneffekt als auch Blasen und Porosität im Herstellungsprozess zu vermeiden.

Feuchtigkeit, die in allen recycelten Kunststoffen vorkommt, besonders in PE Folien, wird absorbiert und das Kalziumoxid wird nach der Reaktion mit Feuchtigkeit in Kalziumhydroxid umgewandelt. Diese Reaktion findet während des Extrusionsprozesses statt. Ein zusätzlicher Vorteil beim Einsatz unserer Additive ist die reduzierte Bildung von Nitrosaminen.

Unsere Moisture Absorber sind während des Mischvorgangs inaktiv, reagieren dann aber schneller als andere Kalziumoxid Zubereitungen, so dass eine kürzere Einwirkzeit zwischen dem Mischen und der Extrusion ausreicht. Im Vergleich zu Kalziumoxid Zubereitungen in Pulverform, die während des Mischvorgangs reagieren, liegen bei unseren Additiven die Vorteile durch ihre desensibilisierte Ausgestaltung klar auf der Hand. Der wesentlichste Aspekt ist jedoch, dass die Dosierung erheblich reduziert werden kann; folglich wird der Einfluss des Kalziumoxids auf die physikalischen Eigenschaften der Verbindungen minimiert.

Das Granulat hat eine spezielle Formulierung, so dass der Einsatz und die Dispergierung selbst in sehr dünnen Folien schnell und problemlos vonstatten geht. Die Dispergierung erfolgt sofort nach Zugabe.

Spezielle 5kg Vakuumbeutel zur einfachen Handhabung und für eine lange Lagerstabilität.